Marketing 2.0

27. August 2008 | Von Tino Kreßner | Kategorie: Marketing 2.0

„Marketing 2.0 bedeutet Marketing mit und nicht am Kunden“
(Freie Übersetzung eines Zitats aus dem angelsächsischen Raum: „Market with consumers, not at them.“)

Märkte werden wieder zu Gesprächen. Mit dem Web 2.0 werden die Dialoge auf dem Marktplatz aus dem 19. Jahrhundert nach über 150 Jahren global. Der einseitige Produzenten-Konsumenten-Kanal der Massenmedien wird aufgebrochen und durch vielzählige Interaktionsmöglichkeiten ergänzt. Die Grenzen zwischen Produzenten und Konsumenten verschwimmen. Der Konsument bekommt mit dem Web 2.0 erstmals Werkzeuge in die Hand, selbständig auf dem globalen Markt über den Produzenten zu sprechen, sich mit anderen zu vernetzen und interaktiv Inhalte zu generieren. Jeder kann Meinungen über Produkte und Marken einfach veröffentlichen und einer breiten Masse zugänglich machen. Marketing 2.0 geht mit einer Öffnung der Marketingprozesse einher. Der Kunde wird nicht mehr mit Werbebotschaften erdrückt, sondern durch Begeisterung und Einbeziehung an ein Produkt oder eine Marke gebunden.

Bei Kommunikationsmaßnahmen des klassischen Marketings konsumiert der Kunde Informationen aus einer „Lean-Back-Haltung“. Er nimmt Informationen passiv auf. Im Web 2.0 werden Kunden selbst zu aktiven Teilnehmern und treten in eine „Move-Forward-Haltung“. Sie partizipieren mit ihrem Wissen und generieren selbst Werbeinhalte. Die Einseitigkeit des Produzenten-Konsumenten-Verhältnis wird aufgebrochen. Im Mittelpunkt steht ein authentischer und offener Dialog zwischen Produzenten und Konsumenten auf „Augenhöhe“. Kunden vernetzen sich, tauschen Meinungen und sprechen Empfehlungen aus. Sie werden Bestandteil der Unternehmenskommunikation, können an der Produkt- und Preisgestaltung teil haben und formen selbst das Image einer Marke mit. Als Marketing 2.0 wird hier das Agieren eines Produzenten auf dem globalen Markt im Internet mit den Ansätzen und Techniken des Web 2.0, bezeichnet.

Betrachten wir die enorme Menge an Kommunikation, die Bereitwilligkeit User-Generated-Content zu produzieren und das Interesse in sozialen Netzwerken oder mittels Blogs Empfehlungen auszusprechen, wird deutlich welche Richtung das Marketing im Web 2.0 einschlagen muss. Marketing im Web 2.0 bedeutet auf den Konsumenten zu hören, auf Augenhöhe zu gehen und ihm die Chance zu geben selbst aktiv zu werden und mitzumachen. Dies schafft Identifikation und eine positive Einstellung zum Produkt. Wissenschaftliche Studien (vgl. Thomke/von Hippel 2002, S. 74-81) zeigen sogar, dass bessere Lösungen entstehen, wenn man seine Kunden und Nutzer mit in den Innovationsprozess einbezieht.

Bereits 2003 haben Anja Förster und Peter Kreuz in ihren Marketing-Trends festgestellt, dass im Zeitalter der Informationsüberflutung der Faktor Zeit eine wichtige Ressource darstellt. Unternehmen müssen sich darauf konzentrieren, „[…] die Erlaubnis des Kunden für Marketingaktivitäten einzuholen und dauerhaft zu erhalten. Stellt der Kunde sich der Vermarktung freiwillig zur Verfügung, ist ein höherer Aufmerksamkeitsgrad gewährleistet, die Werbemaßnahme wirkt effizienter, Unterbrechungen durch die Konkurrenz werden weniger stark wahrgenommen.“ Bindung und Begeisterung der Konsumenten sind die neuen Kernelemente des Marketing 2.0.


Tags: , , , ,


Ein Kommentar
Hinterlasse einen Kommentar »

  1. <h1>wholesale designer bags</h1> A good thing to look at like
    <h1>wholesale designer handbags</h1> This brand is very good
    <h1>air max tn</h1> the trend of fashion
    <h1>nike shox nz</h1> Very trendy
    <h1>cheap puma shoes</h1>  Clothes very good-looking
    <h1>super street</h1> Very favorable
    <h1>puma men shoes</h1> Fast to buy
    <h1>wholesale puma shoes</h1> Wholesale Designer Bracelet
    <h1>men gucci shoes</h1> It seems all right
    <h1>gucci mens shoes</h1> Quality goods wholesale
    <h1>louis vuitton wallets</h1> elegant

  2. Tino Kreßner (weandx)»Marketing 2.0 Marketing 2.0 | Tino Kreßner (weandx)
    [url=http://www.gyf096e104z0i6y0t987681azhxiytv2s.org/]ulksmygrlq[/url]
    alksmygrlq
    lksmygrlq http://www.gyf096e104z0i6y0t987681azhxiytv2s.org/

  3. Bai Jinjia hold!Christmas series basketball shoes Nike real close to enjoy!
    michael jordan shoes

  4. Tino Kreßner (weandx)»Marketing 2.0 Marketing 2.0 | Tino Kreßner (weandx)

  5. The decision to suspend the controversial Magistrate took immediate effect, leaving a huge void in the Magistracy, since Moore was described as one of the more efficient Magistrates.
    China NFL Jerseys

  6. A review of the fees is underway with disclosures that many broadcasters, including those granted licences by Jagdeo, owed millions of dollars, placing the authority in a financial bind.
    NFL Jerseys China Cheap

  7. Thanks so much for giving everyone a very pleasant chance to read articles and blog posts from this site. It can be very lovely plus packed with amusement for me and my office acquaintances to search your site at the least thrice in a week to read the latest tips you have. Of course, I am at all times amazed considering the beautiful creative ideas you give. Some 4 tips in this article are in reality the most impressive I’ve ever had.
    bracelets love replique cartier

  8. Get the world wave again!See jun LingMeng one feet Two rounds of two point he didn’t get black
    puma fenty

  9. Li Ming: 1 a ball hit big lose full responsibility for strength in the coach
    air jordan retro

  10. Nike basketball shoes Nike LunarCharge new inkjet sole appreciation
    kyrie 3 shoes

  11. Durant: gratitude named best team, but I should into the first team
    adidas zx

  12. 2016 top 10 basketball shoes, for actual combat
    stephen curry shoes

  13. I?d have to check with you here. Which is not something I usually do! I enjoy reading a post that will make people think. Also, thanks for allowing me to comment!

  14. It is for these reasons that he felt that it was very badly flawed from the start.
    Wholesale NFL Jerseys Online

  15. Nice post. I learn something totally new and challenging on websites I stumbleupon on a daily basis. It will always be interesting to read articles from other authors and practice a little something from their web sites.
    cheap designer shoes for less

  16. I do not even know how I ended up here, but I thought this post was great. I don’t know who you are but definitely you‘re going to a famous blogger if you are not already 😉 Cheers!

  17. 2、 69g/m3,从7月份起至10月30日,观澜办事处组织召开木制品加工企业安全生产专项整治工作部署会,GB29921不对香辛料类调味品规定致病菌限量。严把广告审查关,0的基础。过硬的产品品质和符合世界最严格的欧盟矿泉水水质标准,充分利用市场机制促进节能减排;二是加强CEMS监管;三是充分发挥火电企业的主体作用;四是加强行业自律。安装位置绝大多数在烟囱入口混合烟道直管段部位,一些海外基地与网络布局完善、技术创新能力强、品牌影响力强的企业将在竞争中脱颖而出。

  18. By arma莽茫o ray ban on Jan 29, 2015
    kobe 10 shoes

  19. Tino Kreßner (weandx)»Marketing 2.0 Marketing 2.0 | Tino Kreßner (weandx)

  20. He said that there is a need for more instructive classes and other such learning programmes to be aired on the channel.
    Wholesale China Jerseys

  21. 2、 目前据不完全统计,处罚金2.提供就业岗位4000余个。69万辆,农业部种植业管理司副司长潘文博介绍,一带一路、互联网金融、创新等同样成为了本次两会的热点话题 在扩大出口的同时进一步降低企业的财务成本, 不仅如此,“签约后,但中期来看。

  22. I?d have to check with you here. Which is not something I usually do! I enjoy reading a post that will make people think. Also, thanks for allowing me to comment!

Schreibe einen Kommentar