Open Publishing

30. September 2008 | Von Tino Kreßner | Kategorie: Marketing 2.0

Viele Eintrittsbarrieren für den Markt werden durch das Internet drastisch gesenkt. Der Kauf eines gut frequentierten Ladengeschäftes mit einer ausgebauten Infrastruktur wird wohl reichlich überlegt sein. Die Ansiedelung in mehreren Städten gleichzeitig, erst recht. Im Internet stellen Plattformen wie Ebay den Produzenten zunächst kostenlos eine breit ausgebaute Infrastruktur zur Verfügung, die täglich von mehreren Hunderttausend Menschen besucht wird. Erst beim eigentlichen Verkauf des Produktes wird an den Plattformbetreiber eine Provision fällig.

Durch den On-Demand-Ansatz verschwinden hohe Anfangsinvestitionen für die Produktion eines Gutes. Produkte, wie Bücher, DVDs und CDs können schon heute in Kleinstmengen produziert werden. Zusätzlich werden dadurch die Lagerkosten gesenkt. Was bislang nur bei digitalen Produkten, wie Filme (Video on Demand) oder Musik (Audio on Demand) denkbar war, hält langsam Einzug in andere Branchen. Durch innovative technische Fortschritte in der Machinenbauindustrie, werden Produktionseinrichtungskosten geringer oder verschwinden teilweise ganz. Das Online-Kaufhaus Amazon möchte sich in Zukunft diese Taktik zu Nutze machen, um so, jedes jemals geschriebene Buch online verfügbar zu machen – undenkbar für den Buchladen um die Ecke.

On-Demand ist ein bedeutender Schritt zum Eigenverlag: Keine Produktionsinvestitionen (für das habtische, materielle Medienproduk), Lagerkosten verschwinden und eigene bestehende Distributionskanäle sind nicht mehr notwendig. Auch die Promotion wird von den Online-Plattformen teilweise mit übernommen, da sie ja am Verkauf ebenso mitverdienen.

Über Amazon konnte bislang jeder schon bestehende Produkte im „Amazon MarketPlace“ mit anbieten und verkaufen. Mit „createspace“ geht das größte Online-Kaufhaus der Welt einen Schritt weiter. Jeder kann über diese Plattform seine selbst produzierten Medienprodukte vertreiben und dabei die komplette ausgebaute Infrastruktur von Amazon nutzen. Innerhalb von 24 Stunden soll ein Versand nach einer eingegangen Bestellung möglich sein. Der Produzent bezahlt wirklich nur dann die Produktionskosten, wenn er sein Buch, siene DVD oder CD bereits verkauft hat. Dabei stehen für On-Demand-Bücher bekannte Amazon Dienste wie „Search Inside!“ und für On-Demand-Filme das neue „Unbox“ zur Verfügung. Die Produkte können von der Community bewertet und weiterempfohlen werden. Nach der automatischen Zuteilung einer ISBN Nummer werden diese mit auf der Hauptseite von Amazon gelistet. Das Online-Kaufhaus verlangt keinerlei Einrichtungsgebühren, sondern lässt sich bei erfolgreichen Verkauf einen Anteil des Verkaufspreises auszahlen sowie die Produktionskosten als solche.

Nach der Bestellung werden zum Beispiel die Filme auf eine DVD gebrannt, mit einem individuellen Cover bedruckt und mit einer individuellen DVD-Hülle (Multi-Disk Sets und Multi-Case Collections sind dabei möglich) ausgeliefert. Die Designvorlagen übermittelt der Produzent neben dem eigentlichen Film an Amazon direkt online oder klassisch per Post-Weg. Nach maximal zehn Tagen erhält der Produzent die erste fertige Version zur Kontrolle.

Nochmal – jeder kann seine Filme, Musik und Bücher selbst an Millionen von Kunden weltweit verkaufen. Sogar die Preise können individuell festgelegt werden. Amazon wird dadurch mehr noch zur offenen Plattform, die neben den großen Produzenten nun auch einzelne kleine Autoren, Filmemacher und Musiker nutzen können. Der Long-Tail von Amazon wird hierdurch nahezu unendlich.

Mit öffentlichen Pressemitteilungen auf Plattformen wie openPR oder mit anderen Marketing 2.0 Prinzipien kann so das eigene veröffentlichte Medienprojekt wie von großen Verlagen selbst beworben werden.

Neben Amazon bietet noch Lulu einen ähnlichen Service an.


Tags: , , , , , ,


Ein Kommentar
Hinterlasse einen Kommentar »

  1. I was just searching for this info for a while. After 6 hours of continuous Googleing, finally I got it in your site. I wonder what’s the lack of Google strategy that do not rank this type of informative websites in top of the list. Generally the top sites are full of garbage.

  2. Tino Kreßner (weandx)»Marketing 2.0 Open Publishing | Tino Kreßner (weandx)

  3. I’d should check with you here. Which isn’t one thing I often do! I take pleasure in reading a submit that may make folks think. Also, thanks for allowing me to remark!

  4. Adoptionen är en spännande resa och jag hänger naturligtvis på. Går verkligen snabbt fram och att det redan är medgivandeutredning redan är ju jättebra! Ett tips är att stålsätta sig inför utredningen. Det är en väldigt tuff psykisk behandling man utsätts för.

  5. One or two to remember, that is.

  6. je het het herhalen van Koranteksten op een site haatzaaiend vindt en gelooft dat het strafbaar is moet je ook zo flink zijn om toe te geven dat de Koran dan ook niet vrij verkrijgbaar zou moeten zijn in de winkels.

  7. I found myself nodding my noggin all the way through.

  8. I found just what I was needed, and it was entertaining!

  9. Hallelujah! I needed this-you‘re my savior.

  10. Sweet. But “O Come, O Come Emmanuel” is still one of my faves. You’re right the music does drag a bit in the verses, especially in the beginning, but it does build in the chorus. I think I like it more for the words, than the music. Then, again, what do I know?

  11. Weeeee, what a quick and easy solution.

  12. I grew up in gritless VA but came to know them living in Charleston, SC. I love them in recipes like this one and as a side to "sopping" eggs! They're not as easy to find in the midwest.Have a delicious weekend!!Best,Bonnie

  13. There’s a terrific amount of knowledge in this article!

  14. Heck yeah bay-bee keep them coming!

  15. Thanks. Sometimes I need to take my own advice, I tend to spend too much time gathering info, which in itself is fun – but what is remembered about life is deeds done, not knowledge gathered and not acted on!

  16. Shiver me timbers, them’s some great information.

  17. I was in Italy a few months ago for 2 weeks. We rented a Fiat diesel hatchback. The mileage was incredible, i was averaging almost 100k/gallon, thats almost 60 miles per gallon. If they can bring that technology here, we can kill those gas pumps.

  18. This is just the perfect answer for all of us

  19. You can definitely see your enthusiasm in the work you write. The world hopes for even more passionate writers such as you who are not afraid to mention how they believe. At all times follow your heart.

  20.  ( 2012.02.22 01:24 ) : It’s my job to dont usually post on many Blogs, still I recently has to give you thanks keep up the astonishing work. Ok unfortunately it’s once again time to access school.

  21. ddKathryn, honestly, whatever feels right, but from the sounds of what you described, I would tend to do two different schedules, one for weeks off, one for bad weeks, since that is a predictable thing in your life.21

  22. Most are scams, especially if you are required to fork out any money upfront like making jewelry at home for a company. You buy the materials and then when you submit the jewelry the criteria for what is acceptable makes it almost impossible to have a piece cleared.

  23. I’ve been surfing online greater than three hours today, but I never found any interesting article like yours. It is pretty value sufficient for me. Personally, if all web owners and bloggers made just right content material as you did, the net will probably be a lot more helpful than ever before.

  24. If you wrote an article about life we‘d all reach enlightenment.

  25. Yes, Bob Knight hired Tates Locke and Norm Ellenberger – two friends who needed jobs and an opportunity to rehab their images so they would be employable. That’s loyalty, and I don’t understand how that would be evidence of anything other than friendship.Bob Knight had and has flaws, but he continued desire to stand by friends who made errors is not one of them.

  26. AKAIK you‘ve got the answer in one!

  27. Great article but it didn’t have everything-I didn’t find the kitchen sink!

  28. Finding this post. It’s just a big piece of luck for me.

  29. This introduces a pleasingly rational point of view.

  30. viagra…The Zune concentrates on being a Portable Media Player. Not a web browser. Not a game machine. Maybe in the future it’ll do even better in those areas, but for now it’s a fantastic way to organize and listen to your music and videos, and is without p…

  31. If you‘re looking to buy these articles make it way easier.

  32. Ok this got me thinking so I just posted a poll on a moms site I am on with many working moms. If they were financially able to stop working outside the home full time and stay home with their kids would they? I will let you know the results.

  33. It’s good to get a fresh way of looking at it.

Schreibe einen Kommentar